NE-Metalle

Hier fin­den Sie un­ser An­ge­bot an Halb­zeu­gen aus NE-Me­tal­len, ge­eig­net zum Ero­die­ren, Schwei­ßen, zur Wär­meab­lei­tung oder für ei­ne Viel­zahl wei­te­rer in­du­s­tri­el­ler An­wen­dun­gen.Pro­fi­tie­ren Sie von kur­zen Lie­fer­zei­ten; vie­le der ab­ge­bil­de­ten Werk­stof­fe sind so­fort ab La­ger oder inn­er­halb kür­zes­ter Zeit ver­füg­bar. Be­s­tel­len Sie be­qu­em über un­se­ren Web­shop. Ger­ne fer­ti­gen wir Ih­re Halb­zeu­ge auch in Son­der­ab­mes­sun­gen fle­xi­bel nach Ih­ren Wün­schen an. Wir freu­en uns auf Ih­re An­fra­ge.

ZIR­KO­NI­UM­KUP­FER CU­CRZR – SHOP

Gewichtsanteile:
Cr: 0.65 %
Zr: 0.05-0.08 %
Cu: Rest – Zulässige Beimengungen max. 0,2%

Hochfester, ausgehärteter Elektrodenwerkstoff mit besonders hoher Härte bei mittlerer elektrischer Leitfähigkeit.
Dieser Werkstoff ermöglicht durch seine hohe Wärmeleitfähigkeit eine schnelle Abführung der Wärme und damit beachtliche Reduzierung der Zykluszeiten. (Kunstofftechnik, Formenbau)

Einsatzbereiche von CuCrZr (CuCr1Zr):

  • Widerstandsschweißen – besonders bei Dauerschweißungen mit hoher Punktfolge. (Alle Stahlsorten)
  • Starkstromtechnik-Elektrodenarme
  • Zur Wärmeableitung in Werkzeugen

Shop

Infos

BE­RYL­LI­UM­KUP­FER CU­CO­BE – SHOP

Gewichtsanteile:
Co: 2,2 %
Be: 0,55 %
Ni + Fe ≤ 0,5%
Cu: Rest – Zulässige Beimengungen max. 0,5%

Hochfester, ausgehärteter Elektrodenwerkstoff mit besonders hoher Härte bei mittlerer elektrischer Leitfähigkeit.
Dieser Werkstoff ermöglicht durch seine hohe Wärmeleitfähigkeit eine schnelle Abführung der Wärme und damit beachtliche Reduzierung der Zykluszeiten. (Kunstofftechnik, Formenbau)

Einsatzbereiche von CuCoBe:

  • Widerstandsschweißen
  • Starkstromtechnik
  • Zur Wärmeableitung in Werkzeugen
  • Der Werkstoff ist geeignet für Punkt-, Rollennaht-, Buckel- und Stumpfschweißung.
  • Geeignet für legierte, hochfeste und korrosionsbeständige Stahlsorten, sowie für Nickellegierungen.
  • Anwendungsbereich im Formenbau
  • Kupfer Kobalt Beryllium wird dann eingesetzt, wenn übliche Kupfersorten hinsichtlich ihrer Festigkeitswerte nicht mehr ausreichen.

Shop

Infos

WOL­FRAM­KUP­FER WCU – SHOP

Gewichtsanteile:
Cu: 20-25%
W 75-80 %

Dieser Verbundwerkstoff hat ein heterogenes Gefüge, welches i.d.R. durch Pressen und Sintern von Wolfram-
Pulver erreicht wird. Durch Eintauchen in flüssiges Kupfer werden die Poren infiltriert. Im Herstellungsprozess von Wolframkupfer können verschiedene CU/Wo-Gehalte eingestellt werden. Das geschieht auch durch Auswahl von Korngrößen des Wolframpulvers und Einstellen von Sinterparametern.
Bei der Auswahl von Wolframkupfer sollte der Hersteller über den ungefähren Einsatzzweck informiert werden, da
unterschiedliche Herstellverfahren sich auf den Einsatzerfolg auswirken können.
Wolfram und Kupfer vereinen viele ihrer individuellen Eigenschaften in diesem künstlich hergestellten Material. Wolfram ist hart, verschleißfest, Kupfer hat gute elektrische und thermische Leitfähigkeit.

Eigenschaften:
WCu lässt sich gut bearbeiten, Ist äußerst Maßbeständig und besitzt eine hohe Wärmeleitfähigkeit. Der Ausdehnungskoeffizient ist minimal. Das Material weist eine große Dichte (Masse) auf (15-15,5 g/cm²), ist sehr verschleißfest und hat enorme Abbrand-Festigkeit (Standzeit).

Verwendung:
EDM-Erodier-Elektroden, Ausgleichsgewichte, Hochspannungsunterbrecher, Schweißelektroden, elektrische
Kontakte, Pfeile/Sportgeräte, Luft und Raumfahrt, Abschirmung, Starkstromtechnik und in verschiedensten
Anwendungsfällen der Industrie. Wolframkupfer wird überall dort eingesetzt, wo andere Kupferwerkstoffe an ihren
Leistungsgrenzen sind. (Erodieren, Schweissen)

Shop

Infos

ERO­DIER­KUP­FER ECU – SHOP

Durch elektrolytische Raffination hergestelltes, sauerstoffhaltiges (zähgepoltes) Kupfer, mit einer sehr hohen Leitfähigkeit für Wärme und Elektrizität (im weichen Zustand min. 57 m Ω-1/mm²). Sehr gut geeignet für EDM-Elektroden, sowie in der Elektrotechnik, Elektronik. Nicht geeignet zum Hartlöten und Schweißen Cu=99,9% min. Der elektrische Widerstand ist dabei kleiner als 0,01754 Ω x mm². Sehr gut kalt- und warmumformbarer Werkstoff. Hervorragend geeignet für mechanisches und elektrochemisches Polieren.

Einsatzbereiche von ECU57:

  • Elektroden für funkenerosives Abtragsverfahren. (EDM)
  • Bauteile für die Elektronik
  • Zur Wärmeableitung in Werkzeugen

Allgemeine Eigenschaften des Kupfers:

  • Lachsrote Farbe
  • Schmelzpunkt: 1.083 °C
  • Dichte/spez. Gewicht: 8,9 kg/dm²
  • UV- und Korrosionsbeständigkeit
  • Hohe Leitfähigkeit für Elektrizität und Wärme
  • Hervorragende Umform- und Bearbeitbarkeit
  • Einheitliche, genormte Verarbeitungstechnik
  • Keine Veränderung unter Druck, Hitze oder Kälte
  • Hygienisch einwandfrei (Trinkwasserverordnung DIN 50930)
  • Hohe Belastbarkeit gegen Druck und Temperaturschwankungen
  • Günstiges Preis/Leistungsverhältnis durch lange Lebensdauer

Shop

Infos

Mes­sing MS58 - SHOP

Hauptlegierung für Zerspanung, „Bohr- und Drehqualität“, für Automatenbearbeitung. Drehteile aller Art. Gute Warmformbarkeit. MS58 ist die gebräuchlichste Sorte aus unserem Lieferprogramm.
Rund und vierkant finden Sie in unserem Webshop. Möchten Sie andere Dimensionen, Profile oder Längen einsetzen? Suchen Sie eine andere Messinglegierung? Laden Sie sich unsere Übersicht der lieferbaren Messingsorten herunter.

 

Shop

Infos

BE­RYL­LI­UM­KUP­FER 2.1247 (Cu­Be2)

Gewichtsanteile:
Co: 0,3 %
Be: 2,0 %
Co, Si, Ni + Fe ≤ 0,5%
Cu: Rest – Zulässige Beimengungen max. 0,5%

CuBe2 ist eine thermisch aushärtbare Kupferlegierung. Der Werkstoff weist im ausgehärteten Zustand eine außerordentlich hohe Härte und Festigkeit in Verbindung mit ansprechenden Werten der elektrischen und thermischen Leitfähigkeit auf. Gute Korrosionsbeständigkeit (gegen Meerwasser: ausgezeichnet), hohe Verschleiß Beständigkeit mit hohem Widerstand gegen Fressen, gute Poliereigenschaften und Funkenfreiheit runden die herausragenden Eigenschaften dieser Legierung ab.

Industrieelle Prozesse und Anwendungsmöglichkeiten:

  • Stumpfschweißen
  • Hoch beanspruchte Kokillen
  • Widerstandsschweißen mit höchster Anforderung
  • Starkstromtechnik-Elektrodenarme für das Widerstandsschweißen
  • Anwendungsbereich im Formenbau
  • Gießereitechnik (Druckgießkolben, Kokillen, Heizsysteme, Druckgussteile)
  • Elektrotechnik (Steckverbindungen, Schalter, Federn)
  • Schweißtechnik (Punktelektroden, Elektrodenklötze und Halter)
  • Hochstromtechnik (Anschlüsse, Hochleistungssockel, Stromschienen)
  • Maschinenbau (Gleitlager, Gleitschienen, Formenbau)
  • On/Off Shore-Anwendungen
  • Stromführende Federn und Federbälge (hervorragende Federeigenschaften)
  • Schaltteile und Instrumententeile (hohe Ermüdungsfestigkeit)
  • Membranen
  • Kontakte, Stecker, Steckverbindungen
  • Lagerteile (Beständigkeit gegen Verschleiß und Korrosion)
  • Schaltmesser, Verzahnungen, Anschlüsse

Shop

Infos

WOL­FRAM W – SHOP

Gewichtsanteile:
W 99,95%

Eigenschaften:
Das Element Wolfram besitzt gute Korrosionsbeständigkeit in Säuren und Laugen sowie in flüssigen Metallen. Wegen seiner hohen Korrosionsbeständigkeit kann Wolfram auch sehr gut als Werkstoff für Apparaturen in chemischen Anlagen verwendet werden. Das Gleiche gilt auch für Anwendungen der Medizintechnik. Trotz der großen Vorteile dieses Werkstoffs wird Wolfram wegen seiner schlechten Bearbeitbarkeit nur selten angewandt.
Wolfram kann nur mittels Laser- oder Elektronenstrahl geschweißt werden. Die Bearbeitung von Vollmaterial kann meist nur mit Diamantschleifscheiben erfolgen. Es ist hervorragend hochtemperaturbeständig. Wolfram ist ein sehr schweres weißglänzendes, hartes, in reinem Zustand dehnbares Metall hoher Dichte von 19,3 g/ cm²! Auf Grund dieser hohen Dichte wird es auch für Ausgleichsgewichte und zur Abschirmung von Strahlung verwendet.
Wolfram hat den höchsten Schmelzpunkt aller Metalle.
Wolfram besitzt nach dem Element Kohlenstoff mit 3.422 °C den zweithöchsten Schmelzpunkt aller chemischen Elemente. Der Siedepunkt von 5555 °C wird nur noch von dem seltenen Metall Rhenium mit 5596 °C übertroffen.

Verwendung von Rein-Wolfram:
In der Medizintechnik, Strahlungsabschirmungen (besser als Blei), Schaltkontakte, Heizleiter, Ausgleichsgewichte, Schweißelektroden, Schweißwerkzeuge, Thermoelemente.

Shop

Infos

Mo­lyb­dän - SHOP

Molybdän ist ein sehr hartes, festes silbrig glänzendes Metal. Es besitzt einen hohen Schmelzpunkt und eine hervorragende Säurebeständigkeit sowie eine sehr gute elektrische und thermische Leitfähigkeit. Auch mechanische Stabilität bei Hochtemperaturanwendungen zeichnen diesen Werkstoff aus.

Molybdän hat eine sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit und  bildet an Luft ab ca. 300 °C eine leicht flüchtige Oxidschicht.

Dieses Material weist hohe Dichte (10,2 g/mm²) und Steifigkeit sowie eine sehr hohe Warmfestigkeit auf. 

Molybdän ist mit Wolfram eng verwandt. Aus diesem Grund sind seine Eigenschaften und auch Anwendungsgebiete sehr ähnlich.

Als ein weiteres Merkmal von Molybdän ist der dem Glas sehr ähnliche Wärmeausdehnungskoeffizient hervorzuheben.

 

Verwendung:

Molybdän wird wegen seiner hohen Temperaturbeständigkeit zur Herstellung von Teilen für extreme

Anwendungsfälle wie z. B. Luft- und Raumfahrt oder Metallurgietechnik verwendet.

(Heizelemente, Heizstäbe, Raketenantriebe, Tiegel, Glühwendeln, Abschirmungen, Gleitbeschichtungen)

Überall dort wo große Hitze entsteht.

Auch in der Schweißtechnik, in der Medizintechnik oder Röntgendiagnostik  wird Mo99,9 gern verwendet.

Sehr gute chemische Beständigkeit z.B.  in Glasschmelzen (außer Bleiglas).

In kleinen Zusätzen dient es zur Härtung und zur Verhinderung der Anlassversprödung von Stahl.

Bis heute ist Molybdän ein Legierungselement zur Steigerung von Festigkeit, Korrosions- und Hitzebeständigkeit.

Shop

Infos

BRON­ZE ALU­MI­NI­UM­BRON­ZE

Wir liefern die optimale Bronze für Ihren Anwendungsfall. Rund, Flach oder als Rohr.

Bitte überzeugen Sie sich von unseren Möglichkeiten.

Wenn Sie Ihre Gleitlager gleich fertig kaufen möchten, bieten wir Ihnen in der Rubrik   "Gleitlager" gleich die einbaufertigen Produkte.

http://www.normalien.de/pdf/de/Gleitlager_D.pdf

Shop

Infos

Re­frak­tär­me­tal­le/Edel­me­tal­le

Wolfram sowie Varianten und Legierungen daraus

Molybdän und Varianten und Legierungen daraus

TantalLegierungskomponenten TaW2,5 / TaW10, 99,95% Folien, Bänder, Bleche, Platten, Drähte, Stäbe, Rohre, Zeichnungsteile, Normbauteile (Schrauben, Muttern,...)

NiobLegierungskomponenten NbZr 99,6%, Typ. 99,6+% (Ta <0,3%)Folien, Bänder, Bleche, Platten, Drähte, Stäbe, Rohre, Zeichnungsteile, Normbauteile (Schrauben, Muttern, etc.), NbZr1, 1%-Zirkonium-legiert

RheniumLegierungskomponenten WRe und MoRe, MoRe41 / MoRe44,5 / MoRe47,5 / W95Re5 / W75Re25 / W74Re26Zirkonium (Zr)Stäbe, Drähte, Platten, Folien und -Bleche, Rohre, Zeichnungsteile, Normteile (Schrauben, Muttern, usw.)

Hafnium (Hf)Rundstäbe, Drähte, Platten, Bleche, Zeichnungsteile

Titan (TiAl6V4)Bleche Platten, Rundstäbe

TI­TAN Ti-6Al-4V

Titan-Legierungen werden häufig nach dem US-amerikanischen Standard ASTM mit Grade 1 bis 35 charakterisiert. Grade 1 bis 4 bezeichnet Rein-Titan verschiedener Reinheitsgrade.

Rein-Titan hat die Werkstoffnummer 3.7034; der wirtschaftlich bedeutendste eingesetzte Werkstoff Ti-6Al-4V (6 % Aluminium, 4 % Vanadium, ASTM: Grade 5) hat die Nummer 3.7165 (industrielle Anwendung) und 3.7164 (Luftfahrtanwendungen)

Weitere wichtige Titanlegierungen, die hauptsächlich in der Luftfahrtindustrie eingesetzt werden.

Shop

Infos

GOLD AU

Wir liefern Folien, Bleche Platten, Drähte, Rundstäbe, Rohre, Zeichnungsteile. Gold findet Verwendung in der Elektronik, Medizintechnik und für optische Anwendungen.

Gold gehört den 22 Reinelementen. Das Schwermetall ist unlegiert weich wie Zinn. Gold lässt sich aufgrund seiner Duktilität zu Blattgold verarbeiten. Darüber hinaus lässt es sich leicht mit vielen Metallen legieren.

Shop

Infos

SIL­BER AG47 – SHOP

Das Edelmetall und „seltenes Element“ Silber gehört zur Gruppe der Schwermetalle und hat die besten Eigenschaften aller Metalle hinsichtlich Wärmeleitfähigkeit und elektrischer Leitfähigkeit.
Silber wird von Salzsäure nicht angegriffen. Wenn Silber mit anderen Metallen legiert wird, möchte man erreichen, dass das Metall härter wird. Hier können verschiedene Stoffe verwendet werden, unter anderem auch Kupfer, um das Edelmetall Silber auf diese Weise widerstandsfähiger zu machen.
Silber wird zu 70% für industrielle Produkte verwendet. Lediglich 30% entfallen auf Schmuck oder Kapitalanlagen.
Diese Investition in Silber hat sehr gute Aussichten auf gute Erträge, weil zu erwarten ist, dass die Industrie auch in den nächsten Jahren einen sehr großen Bedarf an dem Rohstoff hat.
Silber hat einen metallischen Glanz. Eine frische Schnittfläche von Silber hat die höchsten Licht-Reflexionseigenschaften aller Metalle. Silber reflektiert über 99,5 Prozent des sichtbaren Lichtes. Als „weißestes“ aller Gebrauchsmetalle wird es daher auch zur Herstellung von Spiegeln benutzt.
Silber ist resistent gegen Oxidbildung

Shop

Infos

Alu­mi­ni­um AL – SHOP

Hauptlegierung für Zerspanung, „Bohr- und Drehqualität“, für Automatenbearbeitung.
Drehteile aller Art. Gute Warmformbarkeit. Ist die gebräuchlichste Sorte aus unserem Lieferprogramm.
Rund und vierkant finden Sie in unserem Webshop. Möchten Sie andere Dimensionen, Profile oder Längen einsetzen? Suchen Sie eine andere Messinglegierung? Laden Sie sich unsere Übersicht der lieferbaren Aluminiumsorten herunter.
Drehteile aller Art. Gute Warmformbarkeit.
Möchten Sie andere Dimensionen, Profile oder Längen einsetzen? Suchen Sie eine andere Aluminiumsorten? Laden Sie sich unsere Übersicht herunter

Shop

Infos

ALUMINIUM

ALUMINIUM

  • Bleche
  • Platten, Strukturbleche
  • Vierkant
  • Flach
  • Rund
  • Sechskant
  • Rohre und Profile

Unser Lieferprogramm für Aluminium lässt keine Wünsche offen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält derzeit keine Artikel

0 Artikel 0.00 € *

Zum Warenkorb

* plus Artikel ohne Preisangabe