Präzisionsflachstahl

Hier fin­den Sie un­se­re Lie­fer-
mög­lich­kei­ten für Werk­zeug-
stahl in Flach- und Rund­ab­mes-
sun­gen. Zu un­se­ren be­son­de­ren Stär­ken zäh­len:
nach Ih­ren Vor­ga­ben be­ar­bei­te­te Werk­zeug­stäh­le in Son­der­ab-
mes­sun­gen, Zeich­nungs­tei­le so­wie vor­ge­fer­tig­te Präz­i­si­ons­flach­stäh­le, die wir aus gro­&sz­lig;em La­ger­vor­rat inn­er­halb kür­zes­ter Zeit lie­fern. Pro­fi­tie­ren Sie von un­se­ren güns­ti­gen Prei­sen und be­s­tel­len Sie ein­fach und be­qu­em über den Web­shop oder for­dern Sie Ihr in­di­vi­du­el­les An­ge­bot an.

1.0570 / ST52

Charakteristik: Unlegierter Baustahl.

Der Stahl ist gut schweißbar, einsatzhärtbar und problemlos als Aufbaumaterial einzusetzen.

Lieferformen: Brennzuschnitte Roh oder mit Fräsbearbeitung, 6- Seitige Plattenbearbeitung Roh, gefräst, gesägt oder als Zeichnungsteil nach Ihnen Vorgaben.

Allgemein übliche Verwendung:

Grundplatten, Aufnahmehülsen, Spannzangen, Spannzapfen,

Handwerkszeuge, landwirtschaftliche Werkzeuge, Gestelle, Aufbauteile, Rahmen.

Shop

Infos

1.1730

Charakteristik: Unlegierter Baustahl. Der Stahl ist problemlos als Aufbaumaterial einzusetzen. Er ist leicht zerspanbar, besitzt aber eine ausreichende mechanische Festigkeit.

Allgemein übliche Verwendung: Aufbaumaterial für Kunststoff- und Stanznormalien. Grundplatten und Rahmen für den Vorrichtungsbau. Handwerkszeuge, landwirtschaftliche Werkzeuge, Spannvorrichtungen, Konstruktionsteile, Schaftmaterial für HSS und Hartmetallwerkzeuge, Aufnahmehülsen, Spannzangen, Spannzapfen.

 

Shop

Infos

1.2080

Charakteristik: verschleissfester ledeburitischer Cr- Stahl. Eigenschaften: Dieser Stahl besitzt eine hohe Maßbeständigkeit und eine gute Druckfestigkeit bei ausreichender Zähigkeit.

Allgemein übliche Verwendung: Werkzeugstahl für Kaltarbeit, Hochleistungsstanzwerkzeuge, Messerbacken, Holzfräser, Scherenmesser,  Schnittwerkzeuge, Scherenmesser,  Räumnadeln, Holzbearbeitungswerkzeuge, Profilier- und Bördelrollen, Gewindewalzwerkzeuge, Tiefzieh- und Presswerkzeuge, Ziehkonen,  Führungsleisten, Fließpresswerkzeuge, Sandstrahldüsen, Rollscherenmesser.

 

Shop

Infos

1.2083

Charakteristik: Kunststoffformenstahl zur Herstellung von Formen
für chemisch angreifende Massen und Kunststoffe
mit verschleißenden Zusätzen.  
Allgemein übliche Verwendung:
1.2083 ist ähnlich 1.4034 und ebenso verwendbar für Schneidwerkzeuge wie Messer, Scheren, Küchenmesser, verschleißfeste Bauteile, Wälzlager,
Brückenlager und chirurgische Instrumente.

Shop

Infos

1.2099

Charakteristik: Der Werkstoff 1.2099 ist eine Weiterentwicklung des bekannten 1.2085. Er besitzt eine gute Korrosionsbeständigkeit und ist gegen aggressive Kühlmedien resistent. Mit über 12% Chrom und 1100 N/mm² (ca. 33 HRC) Festigkeit im Lieferzustand bietet dieser Stahl universelle Anwendungsmöglichkeiten wenn es darauf ankommt in feuchten agressiven medien zu arbeiten. Eine weitere Wärmebehandlung ist nicht üblich.

Shop

Infos

1.2162

Charakteristik: Standard - Einsatzstahl der leicht zerspan- und gut polierbar ist. Er besitzt eine Kernfestigkeit von 1000-1200 N/mm². Weichgeglüht, hochverschleißfest, hohe Kernfestigkeit, hochglanzpolierbar, druckfest, ätzbar, kalteinsenkbar, strukturerodierbar. Schweißbarer Kaltarbeitsstahl. Gute Verschleißfestigkeit nach dem Einsatzhärten.

Allgemein übliche Verwendung:   Universell einsetzbar für die Kunststoff-, Glas- und Gummiindustrie. Werkzeuge für die Kunststoffverarbeitung (Thermo- und Duroplaste), Ritzel, Zahnräder, Zahnstangen, Wellen, Führungssäulen, Maschinenteile, Werkzeuge, Einsätze, Formplatten für die Kunststoffverarbeitung, Kunstharzpressformen, einsatzgehärtete Messwerkzeuge etc.

Shop

Infos

1.2210

Charakteristik: Universell einsetzbarer Rundstahl. Geschliffen auf h8 (N7) und poliert nach DIN 175. Sehr gute Zerspanbarkeit. Nur als Rundstahl lieferbar.

Allgemein übliche Verwendung: Werkzeugstahl für Kaltarbeit, Konstruktionsteile, Vorrichtungen und Lehren, Dorne, Körner, Büchsen, Lochstempel, Spiral- und Gewindebohrer, Auswerfer, Führungsstifte, Fräser, Reibahlen etc.

Shop

Infos

1.2312

Charakteristik: Vergüteter Kunststoffformenstahl mit einer gleichmäßigen Härte über den Querschnitt bis zu einer Dicke von ca. 400 mm. 1.2312 ist im Auslieferungszustand vorvergütet auf 950 - 1.150 N/mm²  und eignet sich somit für Teile des allgemeinen Maschinenbaus.
Er besitzt (auch bei großen Querschnitten) eine gleichmäßige Härte, gute Maßhaltig- und Zähigkeit

Allgemein übliche Verwendung: Kunststoffformen, Formrahmen für Kunststoff- und Druckgießformen Für alle Werkzeuge und Formen, bei denen eine hohe Festigkeit ohne zusätzliche Wärmebehandlung gefordert wird.

Shop

Infos

1.2343

Charakteristik: Zäher Warmarbeitsstahl. Weltweit am meisten verwendeter Warmarbeitsstahl.
Hohe Warmfestigkeit bei sehr guter Zähigkeit. Hohe Temperaturwechselbeständigkeit und Verschleißfestigkeit, nitrierbar, gut polierbar. Sehr gute Anlaßbeständigkeit und resistent gegen Warmrissbildung.

Allgemein übliche Verwendung: Druckgießwerkzeuge für Leichtmetalle, Werkzeuge für Schmiedemaschinen Gesenke, Gesenkeinsätze, Strangpresswerkzeuge, Warmscherenmesser. Gut geeignet zur Herstellung von hochbeanspruchten Warmarbeitswerkzeugen, Warmfließpresswerkzeugen, Druckgießwerkzeugen, Warmscherenmessern und Formteilpressgesenken. Als Formplatte und Einsatz eignet er sich auch zur Verarbeitung von Aluminium-, Zink- und Magnesiumlegierungen.

Shop

Infos

1.2363

Charakteristik: Lufthärtender Sonderkaltarbeitsstahl. Er ist in Bezug auf Zähigkeit und Verschleißwiderstand das Bindeglied zwischen den mittel- und hochlegierten Stählen. 1.2363 ist gut zerspan-, polier- und schweißbar. Ausgezeichnete Kantenstabilität,  hohe Härteannahme, geringe Maßänderung bei der Wärmebehandlung, großes Durchhärtevermögen und ausgezeichnete Druckfestigkeit zeichnen diesen Stahl aus. Er besitzt eine hohe Zähigkeit bei Arbeitshärten von 56-58 HRc

Allgemein übliche Verwendung: Schnitt- und Stanzwerkzeuge, Rollen, Scherenmesser, Gewindewalzbacken, Kaltprägewerkzeuge, Kalibrier- und Pilgerdorne, Formen für die Kunststoffverarbeitung, Lehren- und Messwerkzeuge.
Gebräuchliche Arbeitshärte: 58 - 62 HRc

Shop

Infos

1.2379

Charakterisitk:
Hochlegierter, ledeburitischer, 12 %iger Chromstahl. Er ist ein sekundärhärtbarer Arbeitsstahl. Auf Grund der vielseitigen Einsetzbarkeit ist 1.2379 der weltweit meist verwendete 12 %ige Chromstahl. 1.2379 besitzt eine hohe Verschleißfestigkeit, gute Zähigkeit, hohe Druckfestigkeit ist verzugsarm, nitrierfähig und gut beschichtbar. Er zeichnet sich bei höheren Härtetemperaturen durch hohe Anlass Beständigkeit aus.

Allgemein übliche Verwendung: bruchempfindliche Schnitte, Scherenmesser, Abgratmatrizen, Gewindewalzwerkzeuge, Rollwerkzeuge, Holzbearbeitungswerkzeuge, Einsenkpfaffen, Press- und Spritzformen für gefüllte Kunststoffe, Angießbüchsen, Matrizen und Stempel, Umform- und  Biegewerkzeuge, Maschinenmesser, Fräser, Räumnadeln, Kunststoffformen, Schnitt-,Stanz-, und Schneidewerkzeuge, Tiefzieh- und Fließpreßwerkzeuge. Kalt- und Kreisscheren, Preßwerkzeuge für die Pulvermetallurgie, Einsätze im Formenbau. Formwerkzeuge für keramische Werkstoffe, für Einsätze bei abrasiven Kunststoffen. Erodierklötze für Stempel und Schieberfertigung.

Shop

Infos

1.2436

Charakterisitk: Ledeburitischer 12%iger Chromstahl. Er ist extrem verschleiß-, und druckfest sowie anlassbeständig und verzugsarm. Die Eigenschaften sind ähnlich der des 1.2080, jedoch mit verbesserter Härtbarkeit und Verschleißfestigkeit. Problemlose Wärmebehandlung und mechanische Bearbeitbarkeit.

Allgemein übliche Verwendung: Schnittwerkzeuge, Scherenmesser, Räumnadeln, Holzbearbeitungswerkzeuge, Profilier- und Bördelrollen, Gewindewalzwerkzeuge, Tiefzieh- und Presswerkzeuge, Ziehdorne, Führungsleisten, Fließpresswerkzeuge, Sandstrahldüsen und Rollscherenmesser. Kaltarbeitswerkzeugstahl zur Herstellung von Schnitt-, Biege-, Preß- und Prägewerkzeugen, Stempeln, Abkantschienen und Messern. Bei der Verarbeitung mit harten und dünnen Werkstoffen, weisen die Werkzeuge hohe Standzeiten auf.

Shop

Infos

1.2767

Charakteristik: Universell verwendbarer Luft- und Ölhärter. Der Werkstoff 1.2767 ist wegen seiner Homogenität, seinem hohen "Ni" Gehalt und seiner Hochglanzpolierbarkeit, ein universell verwendeter Luft-, Ölhärter von hoher Zähigkeit und Maßbeständigkeit. Umformwerkzeuge weisen wegen der guten Zähigkeit lange Standzeiten auf. Auch bei großen Querschnitten ist eine gute Durchhärtung möglich. Er ist äußerst verschleißfest und verzugsarm. Erodieren, ätzen und narben ist sehr gut möglich.

Allgemein übliche Verwendung: Massivprägewerkzeuge bei höchsten Zähigkeitsansprüchen, höchstbeanspruchte Besteckstanzen, Werkzeuge für schwere Kaltverformung, Einsenkpfaffen, Scherenmesser und Schnitte für dickstes Schneidgut, Kunststoff-, Press- u. Spritzformen, bei denen trotz hoher Härte beste Zähigkeit verlangt wird. Biegewerkzeuge für besonders hohe Druck- und Biegefestigkeit.

Shop

Infos

1.2842

Charakteristik: Ölhärter und robuster Kaltarbeitsstahl. 1.2842und 1.2510 sind sich sehr ähnlich. Beide sind besonders gut wärmebehandelbar und exzellent zerspanbar. Sie besitzen eine hohe Härteannahme und eine gute Maßbeständigkeit.

Shop

Infos

1.4301

Charakteristik: 1.4301 ist der Standard der austenitischen Chrom-Nickel-Stähle. Aufgrund der hohen Korrosionsbeständigkeit und der guten Verarbeitbarkeit sowie des attraktiven Aussehens im hochglanzpolierten, geschliffenen oder gebürsteten Zustand findet 1.4301 in zahlreichen Gebieten Anwendung. Er besitzt eine ausgezeichnete Schweißeignung sowie gute Korrosionsbeständigkeit und Schmiedbarkeit.

Allgemein übliche Verwendung: Automobilindustrie, Bauindustrie, Chemische Industrie, dekorative Zwecke und Kücheneinrichtung, elektronische Ausrüstung, Erdöl- / Petrochemische Industrie, Lebensmittelindustrie

Shop

Infos

1.7131

Charakteristik: Einsatzstahl zur Herstellung von hochbeanspruchten und verschleißfesten Bauteilen aller Art. Der Stahl zeichnet sich durch eine sehr gute Bearbeitbarkeit aus. Er besitzt Formstabilität sowie hohe Schlagzähigkeit und ist härtbar (Einsatzhärten / Nitrieren).

Allgemein übliche Verwendung:  Schieber, Zahnräder, Pleuel, Gleitstangen, Vorrichtungsgrundplatten, Spann- und Lochrastsysteme, Biegebalken, Bolzen und Zapfen, Wellen usw.

Shop

Infos

Va­na­dis 23

Charakteristik: VANADIS 23 ist ein pulvermetallurgisch hergestellter Schnellarbeitsstahl. Seine hohe Druckfestigkeit und Zähigkeit machen ihn zu einem hervorragenden Stahl auch für die Kaltarbeit. Er ist bestens für Stanzwerkzeuge mit hohen Anforderungen an die Druckfestigkeit, Umformwerkzeuge und Zerspanungswerkzeuge geeignet.

Ausschlaggebende Argumente: hohe Werkzeugleistung; Korrekte Härte für die Anwendung; Hoher Verschleißwiderstand; Hohe Zähigkeit, um einen vorzeitigen Ausfall durch Ausbröckelungen/Rissbildung zu vermeiden

Hoher Verschleißwiderstand ist oft mit geringer Zähigkeit gekoppelt und umgekehrt. Für eine optimale Leistung des Werkzeugs sind jedoch in vielen Fällen sowohl hoher Verschleißwiderstand als auch hohe Zähigkeit ausschlaggebend.
Vanadis 23 ist ein Hochleistungs– PM–Schnellarbeitsstahl, der eine sehr gute Kombination von Verschleißwiderstand und Zähigkeit bietet.

Shop

Infos

Va­na­dis 4 E

Charakteristik: VANADIS 4 Extra ist ein PM-Stahl mit höchster Kantenstabilität für hohe Beanspruchung und lange Serien in der Stanztechnik. Wegen seiner günstigen Kombination von Verschleißfestigkeit und Zähigkeit ist er zum Beispiel auch für den Kunststoff-Formenbau und zum Pulverpressen geeignet. Er bietet eine hervorragende Kombination aus Verschleißbeständigkeit und Duktilität. Dies ermöglicht eine gleichbleibende Leistung des Werkzeugs in anspruchsvollen Kaltarbeitsanwendungen wie Stanzen und Umformen von rostfreien Austenitstählen oder hochfesten Mehrphasenstählen (Extra Hochfesten Blechen), wobei eine Kombination aus Beständigkeit gegen abrasiven und/oder adhäsiven Verschleiß und gegen Ausbrüche und Rissbildung notwendig ist.

Ausschlaggebende Argumente: Hohe Werkzeugleistung; Korrekte Härte für die Anwendung; Hoher Verschleißwiderstand; Hohe Zähigkeit

Hoher Verschleißwiderstand ist oft mit geringer Zähigkeit gekoppelt und umgekehrt. Für eine optimale Leistung des Werkzeugs sind jedoch in vielen Fällen sowohl hoher Verschleißwiderstand als auch hohe Zähigkeit ausschlaggebend. Vanadis 4 Extra ist ein pulvermetallurgisch hergestellter Kaltarbeitsstahl, der eine äußerst gute Kombination von Verschleißwiderstand und Zähigkeit für Hochleistungs- Werkzeuge bietet.

Shop

Infos

Va­na­dis 10

Charakteristik: VANADIS 10 ist ein pulvermetallurgisch hergestellter Kaltarbeitsstahl mit extrem hoher Verschleißfestigkeit. VANADIS 10 ist hervorragend geeignet für das Schneiden von Papier & Folien, als Granuliermesser, zum Stanzen von Dichtungen oder Formen von Transformatorenblechen in langen Serien.

Ausschlaggebende Argumente: Korrekte Härte für die Anwendung; Hoher Verschleißwiderstand; Gute Zähigkeit, um einen vorzeitigen Ausfall durch Ausbröckelungen/Rissbildung zu vermeiden.

Hoher Verschleißwiderstand ist oft mit geringer Zähigkeit gekoppelt und umgekehrt. Für eine optimale Leistung des Werkzeugs sind jedoch in vielen Fällen sowohl hoher Verschleißwiderstand als auch hohe Zähigkeit ausschlaggebend. Vanadis 10 wird auf der modernsten Pulveranlage der Welt hergestellt. Dank seiner ausgewogenen Legierungszusammensetzung bietet dieser PM-Stahl neben guter Zähigkeit auch einen extrem hohen Verschleißwiderstand und ist somit für Hochleistungswerkzeuge besonders gut geeignet

Shop

Infos

Va­na­dis 6

Charakteristik:
VANADIS 6 ist ein pulvermetallurgisch hergestellter Kaltarbeitsstahl. Er zeichnet sich durch hohe Verschleißfestigkeit, Zähigkeit und Druckfestigkeit aus. Geeignet ist VANADIS 6 für allgemeine Kaltarbeitsanwendungen, für harte bis mittelharte Arbeits-materialien. Besonders bei abrasivem und adhäsivem Verschleiß ist er erfolgreich.

Ausschlaggebende Argumente: Hohe Werkzeugleistung; Korrekte Härte für die Anwendung; Hoher Verschleißwiderstand; Hohe Zähigkeit
Hoher Verschleißwiderstand ist oft mit geringer Zähigkeit gekoppelt und umgekehrt. Für eine optimale Leistung des Werkzeugs sind jedoch in vielen Fällen sowohl hoher Verschleißwiderstand als auch hohe Zähigkeit ausschlaggebend. Vanadis 4 Extra ist ein pulvermetallurgisch hergestellter Kaltarbeitsstahl, der eine äußerst gute Kombination von Verschleißwiderstand und Zähigkeit für Hochleistungs- Werkzeuge bietet.

Shop

Infos

Toolox 33

Charakteristik: Toolox 33 ersetzt gängige Kunststoffformenstähle wie 1.2311, 1.2312, 1.2738 und bietet damit eine optimale Kombination aus deren besten Eigenschaften. 20 - 25 % schneller spanbar als 1.2312 optimal polierbar (wie 1.2767, 1.2311) problemlos fotoätzbar (wie 1.2311) praktisch ohne Eigenspannungen daher nahezu verzugsfreie Bearbeitung Härte 300 HB, Festigkeit ~950 - 1.125 N/mm² nitrierbar, PVD-beschichtbar

Allgemein übliche Verwendung: Toolox 33 ist ein vorvergüteter, niedrig legierter Werkzeugstahl mit hoher Zähigkeit und geringen Eigenspannungen für eine gute Formstabilität. Toolox 33 verfügt über einen nur geringen Karbidanteil, und kann daher gut im vorvergüteten Zustand bearbeitet werden. Einsatzgebiete für den Werkstoff Toolox 33 sind beispielsweise einfache Formwerkzeuge für Kunststoffe und Gummi, sowie Maschinenkomponenten im allgemeinen Maschinenbau. Durch ein Nitrieren der Werkzeugoberfläche kann das Standzeitverhalten des Toolox 33 verbessert werden.

Shop

Infos

Toolox 44

Charakteristik: Toolox 44 ist der weltweit einzige, ab Werk auf 45 HRc, vorgehärtete Werkzeugstahl mit hoher Zähigkeit und sehr geringer Restspannung für gute Formstabilität. Nahezu verzugsfreie Bearbeitung Trotz seiner Härte von 45 HRC lässt sich der Stahl sehr leicht bearbeiten. TOOLOX hat eine hohe Warmfestigkeit und eignet sich zur Herstellung von Formwerkzeugen, z.B. Kunststoff-, Gummi-, Druckgussformen, Abkant- und Blech- Umformerkzeuge. TOOLOX 44 eignet sich darüber hinaus auch ausgezeichnet für Maschinenkomponenten, Verschleißteile, Führungsleisten und Heißanwendungen. Durch geeignete Oberflächenbehandlung (nitrieren) lässt sich die Standzeit des Werkzeugs oder der Komponente verlängern. Die nachträgliche Wärmebehandlung entfallt, daher keine Kosten, kein Zeitverlust, kein Transport und kein Ausfallrisko durch das Härten. Ohne Eigenspannungen daher Härte 45 HRc, keine Wärmebehandlung nötig.

Allgemein übliche Verwendung: Toolox 44 ist ein vorvergüteter, niedrig legierter Werkzeugstahl mit hoher Zähigkeit. Durch seine geringen Eigenspannungen ist er verzugsarm und hat eine gute Formstabilität. Einsatzgebiete sind Formwerkzeuge für Kunststoffe und Gummi, Werkzeuge zum Abkanten und zur Blechumformung und Maschinenkomponenten im allgemeinen Maschinenbau z.B. Führungsleisten und allgemeine Verschleißteile. Toolox 44 eignet sich gut zur Herstellung von Prototyp-Werkzeugen und kleinen Vorabserien. Kunststoffformenstahl, hervorragend geeignet zum Polieren und Fotoätzen. Optimal auch als Werkzeugstahl für die Blechumformung.

Shop

Infos

Son­der

Shop

PRÄZISIONSFLACHSTAHL GESAMTKATALOG

PRÄZISIONSFLACHSTAHL GESAMTKATALOG

  • PRÄZISIONSFLACHSTAHL
  • PRÄZISIONSPLATTEN
  • VORBEARBEITETER WERKZEUGSTAHL
  • RUNDSTÄBE
  • NORMSTÄBE
  • ZEICHNUNGSTEILE
  • ERODIERKLÖTZE

Präzisionsflachstahl in bester Qualität, Ausführung und Preis. Turboschnell geliefert. Blätterkatalog: http://www.site-a.de/nagler/index.html

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält derzeit keine Artikel

0 Artikel 0.00 € *

Zum Warenkorb

* plus Artikel ohne Preisangabe